Workshop´s

EWIV Workshop - 16.05.2014 Wolfgang Lange zu Gast bei dem EWIV-Experten-Treffen des 16. LIBERTAS-Workshops im Pentahotel in Berlin-Köpenick

Wolfgang Lange zu Gast bei dem EWIV-Experten-Treffen des 16. LIBERTAS-Workshops im Pentahotel in Berlin-Köpenick

 

BERLIN. Am Freitag, den 16.05.2014 fand ein fachspezifischer Workshop zu Gründungs-, Steuer- und Rechtsfragen der EU Kooperations-Rechtsform – organisiert durch LIBERTAS - Europäisches Institut GmbH – statt.

 

Ein „Stelldichein“ von ca. 30 Unternehmern und Experten auf dem Gebiet der europäischen Unternehmensformen aus den Bereichen Wirtschafts- und Steuerprüfung, Universitätsforschung und -ausbildung, sowie Rechts-und Unternehmensberatung.
Gleichzeitig war es eine Zusammenkunft von EWIV-Geschäftsführern aus Estland, Deutschland, Österreich und den Niederlanden.
In diesem EWIV-Workshop wurden fundierte Informationen im Rahmen einer entspannten Atmosphäre zwischen den anwesenden Fachleuten erörtert.

Die Inhalte vor dem Hintergrund der europäischen Rechtsstrukturen wurden praxisorientiert und mit viel fallbezogener Erfahrung durch den Hauptreferent, Assessor jur. Hans-Jürgen Zahorka, vorgetragen, der seit über 20 Jahren das Europäische EWIV-Informationszentrum leitet. Die fachliche Expertise von Herrn Zahorka wurde kompetent ergänzt von
 

  • Dr. rer. pol. Petra Sandner, Expertin für steuerliche Unternehmensfragen, Koordinatorin eines Masterstudiums für Steuerexperten und Lehrstuhlvertreterin an der Hochschule Merseburg/Sachsen-Anhalt,

  • Dr. jur. Alessio Bartolacelli, Experte für EU-Gesellschaftsrecht, Lehrbeauftragter der Universität Trento (Italien) und derzeit auch im EU-Forschungsrahmenprogramm VII als Marie Curie Fellow beim Europäischen EWIV-Informationszentrum tätig, sowie von

  • Dr. jur. LL.M. Marcin Krzymuski, Rechtsanwalt (Polen), Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Frankfurt (Oder), Projektleiter für das einzige EVTZ-Kompetenzzentrum in der EU. Zum ersten Mal wurde die Europäische Vereinigung für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ), eine Art öffentlich-rechtliches Pendant zur EWIV, vorgestellt. 
     

Rechtliche Neuerungen und insbesondere damit verbundene gesellschaftliche und unternehmerische Chancen im europäischen sorgen weiterhin für starken Aufwind und eine immer höhere Akzeptanz der Rechtsform EWIV.

Eine besondere Wirkung hatte die Ansprache von Wolfgang Lange, respektive die hierin enthaltenen Informationen zu (Re-) Finanzierungsmöglichkeiten einer EWIV am praktischen Beispiel der SD-Admin.
Sie ist nicht zuletzt Auslöser für einen keimenden Pioniergeist einiger Teilnehmer gewesen, sondern war der erfolgreiche und klare Impuls den Kooperations- und Aktionsradius der SD-Admin EWIV zu erweitern.

Copyright © SD ADMIN EWIV für regionale u. kommunale Wirtschaftsentwicklung

SD ADMIN EWIV - Karlsruher Straße 11, 10711 Berlin

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
Titel safes-berlin klein.png

Bankschließfach Berlin